© Webmaster

Home

Portrait

Referenzen

Weisungen
Qualitätssicherung
Vorteilhaft
Vermeiden
Tech. Information
Weissrostbildung
Bsp. Lieferschein

News / Links

Kontakte


Was es möglichst einzuhalten gilt:

Zulauf- und Entlüftungsöffnungen


Wenn innen gebohrt: Verzinker informieren. Wichtig: fehlende Löcher führen zu Moferioldeformationen und Unfällen (Haftung).

Anhängemöglichkeiten

Ausreichende Grösse und Anzahl Zulauf- und Entlüftungsöffnungen

Faustregel

1.

Schlosserteile:
Geländer aus Rohren

Entlüftung oben mind. 6mm Ø
Zinkausfluss unten mind. 10mm Ø

2.

Stahlbauteile:
Stützen aus Rohrprofilen

Luftaustritt oben

1 x 30 mm Ø
2 x 20 mm Ø

Zinkausfluss unten

1 x 40 mm Ø
2 x 30 mm Ø

3.

Anordnung der Löcher:
Löcher diagonal anordnen, bündig mit dem Innen-Rohrmantel

Grosse Löcher ergeben bessere Qualität und Optik

Zweidimensionale Bauteile

Öffnungen und Aussparungen

Profile richtig verschweissen

Ausdehnungsmöglichkeiten

Hinweise:

Bewegliche Teile und Scharniere können gängig gemacht werden. Über notwendige Toleranzen informieren wir sie gerne.

Gewindeteile können nach dem Feuerverzinken durch Erwärmung und Ausbürstung des Zinks wieder gängig gemacht werden.